Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Bar’

„Die Berliner verstehen zu trinken. Die alten Preußen machten es vor, internationale Einwanderer brachten ihre Spezialitäten herbei und besonders die Bohème der legendären 1920er Jahre wagte den berauschten Tanz auf dem Vulkan. Eine ungewöhnliche moderierte Bustour mit Getränkegeschichten führte zu vergessenen Orten des trunkenen Glamours, des inspirierenden Rausches und des zeitlosen Genusses.“

Open this Bottle

Open this Bottle

Im Rahmen der 8Noche lädt Bacardi in regelmäßigen Abständen ausgewählte Bartender zu exklusiven und überraschenden Veranstaltungen ein, bei der jener feine Bacardi 8 Rum als zentrales Element für die Getränkeversorgung dient.

Der November 2012 galt der Bar- und Getränkegeschichte Berlins zunächst mit einem Vortrag von Beate Hindermann in der Victoria Bar über erlesenen Vergnügungsstätten und Trinkgewohnheiten der 1920er Jahre und einer anschließenden nächtlichen Rundfahrt durch die Hauptstadt, bei der ich selbst die historischen Orte der Getränkegeschichte, Barkultur und Trunkenheit präsentierte.

Episoden zu Berlins Brauereigeschichte, der Erfindung des Begriffes ´Sekt´, Mampe, Bolle und Konsorten und natürliche die (mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Die Sendung auf Radio Eins für Barliebhaber und Nachtgestalten. Meryem Celik läßt Bartender und Barflys zu Wort kommen. Sie präsentieren Geschichten, Getränke und bringen Musik mit.

Es war ein großes Vergnügen, Anfang Juli in die Sendung eingeladen zu sein, um in die trinkfreudigen 20er Jahre einzutauchen und Geschichten der Boheme zu berichten und im Geiste einige ihrer Orte von Schnaps, Shweiss und Tränen zu besuchen.

Die Sendungen werden stets als Audio-Stream zur Verfügung gestellt und laden zum hineinhören. Die Sendung vom 2. Juni findet sich HIER.

 

Read Full Post »

Eine Barpersönlichkeit erster Güte präsentierte kurz vor Beginn des BCB Bar Convent Berlin 2011 sein neues Buch: Franz Brandl, der Wegbereiter der American Cocktail Bar in Deutschland, stellte sein neues Buch vor: Liköre, erschienen im kulinarisch sehr versierten Südwest Verlag.

Ich selbst hatte das Vergnügen und die Ehre, die Laudatio anläßlich der Präsentation in der Bar Lebensstern im Café Einstein auf jenen Pionier der Barkultur zu halten. Den Mann, der als erster Champagner auch Glasweise ausschenkte, der an der Seite des ersten Deutschen Drei-Sterne-Kochs in der Münchener Aubergine Getränke zubereitete.

Seine Bücher, von denen so einige die Regale ganzer Generationen von Barkeepern füllen, waren immer auch dem Hobbymixer, dem Endverbraucher gewidmet. So auch das neue Buch, in dem über 100 Liköre vorgestellt und ausführlich beschrieben werden.

Auf dem allerersten BCB vor fünf Jahren, erhielt Franz Brandl den Mixology Award für sein Lebenswerk. Ein Lebenswerk, das noch längst nicht abgeschlossen ist.

Franz Brandl: Liköre. 256 Seiten. € 24,99 im Südwest Verlag

Read Full Post »

Eine großartige Bar erhielt den Glenfiddich Award für Barkultur – Bar des Jahres 2010 in Zusammenarbeit mit dem Playboy Magazin verliehen: die Bar Lebensstern im Café Einstein.

Eine große Freude und Ehre bedeutete für mich die Einladung, anlässlich der Verleihung am 13. April 2011 eine kleine Laudatio auf die Bar und das Barteam um Ricardo Albrecht halten zu dürfen.

Kaum ein Ort strahlt die Ära der Bohème der 1920er und 30er Jahre derart inspirierend aus, daher wählte ich Joachim Ringelnatz als Begleiter durch den Vortrag unter dem Motto „Guter Rausch“.

Ein Toast auf den Lebensstern!

Read Full Post »

Wo soll man von Kriminalgeschichten berichten, wenn nicht in einer Bar, die sich  nach einem Mörder nennt, der 1895 hinter schwedische Gardinen wanderte?

Am Dienstag, dem 22. Februar 2011 um 21 Uhr

berichte ich in der wundervollen Cocktailbar „Stagger Lee“ in Schöneberg, aus meinem aktuellen Buch „Berlin auf Gangsterjagd“ und werde einige der faszinierenden und spannenden Kriminalfälle vorgetragen, die Berlin in verschiedenen Zeiten bewegt, amüsiert oder erschüttert haben.

Eine eigens für den Abend kreierte Cocktailkarte, mit Drinks wie „Havelripper“ und „Grüne Minna“ begleitet die Gäste genussreich durch den Abend und die kriminellen Fälle.

Der Eintritt ist kostenlos, Getränkeverkehr ist erwünscht (und überaus ratsam).

Wo? In der „Stagger Lee“ Bar, Nollendorfstraße 27, Berlin-Schöneberg

Read Full Post »

Gemeinsam mit dem wundervollen Team der Viktoria Bar, durfte ich im September 2009 wieder einmal den Wandertag der Schule der Trunkenheit mit-moderieren.

Den ausführlichen Bericht gibt es im Gastronomischen Blog zu lesen.

Read Full Post »