Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘gastronomie’

2008 fand der Wandertag der Schule der Trunkenheit erstmalig statt und entwickelte sich seither zu einem legendären Klassiker.

Den Winter über erhellt das Team der Victoria Bar ihre gelehrigen Schüler mit hochinteressanten und gleichsam hochprozentigen Kursen zu verschiedenen Barthemen und Spirituosen. Das Wintersemester schließt der Wandertag dann ab, bei dem ich unterstützen darf, wenn es in die Straßen der Hauptstadt geht, um historische Barkultur, die legendären 1920er Jahre und angemessene Getränke zu erleben.

In diesem Jahr heißt es: „Heraus zum 1. Mai!“, wenn wir wieder ab 15 Uhr den alten Berliner Westen unsicher machen.

Der Lehrkörper der Victoria Bar tut kund: „Am 1. Mai findet der dritte Wandertag der Schule der Trunkenheit statt. Der gastrohistorische Spaziergang führt uns vom alten Berliner Westen nach Schöneberg. Peter Eichhorn, renommierter Stadtführer und Autor des Buches „Berlin schenkt ein“, wird uns begleiten. Unterwegs legen wir drei Pausen ein, in denen feste und flüssige Erfrischungen gereicht werden. Am Ende unseres Weges erwartet uns ein gemeinsames Abendessen in einem Schöneberger Traditionslokal. Danach laden wir die Ausdauerndsten und Ehrgeizigsten unter Euch noch zu einem Abschlussdrink in die Victoria Bar ein. Anmeldung bitte per mail oder persönlich in der Bar. Begrenzte Schülerzahl!“

Sonntag, den 01.05. 15.00 Uhr. Abendessen gegen 19.oo Uhr,
Exkursionsgebühr 39,00 Euro, inklusive Lehrmaterial, 2 Pausenbrote, 1 Abendessen, 2 Bier, 2 Schnaps, 1 Wasser, 3 Cocktails

Anmeldung: Victoriabar, Potsdamer Strasse 102, 10785 Berlin, 030 2575 9977

Einen kleinen Eindruck eines vorangegangenen Wandertages habe ich hier zusammengestellt: http://eichiberlin.wordpress.com/wandertag-der-schule-der-trunkenheit/
Advertisements

Read Full Post »

Die neue und komplett überarbeitet Ausgabe 2011 ist erschienen:

Berlin beißt sich durch – Kulinarische Kuriositäten in der Hauptstadt

Der Erfolg der ersten Edition veranlasste  den Grebennikov Verlag, eine aktualisierte und erweiterte Ausgabe 2011 herauszugeben.

Berlin beißt sich durch 2011

Berlin beißt sich durch 2011

290 Orte wurden ausgewählt. Unzählige hatten Martina Marx und Peter Eichhorn zuvor besucht, getestet, Betreiber befragt, kurzum: unter die Lupe genommen. Manches wurde aussortiert und 150 Empfehlungen neu aufgenommen.

Hoffentlich macht die Lektüre und das Nachverkosten genauso viel Freude, wie die Recherche!

Im Buchhandel erhältlich für 14,90 EUR – ISBN: 978-3941784116

Read Full Post »

Kulinarische Köstlichkeiten in der Hauptstadt

Ich freue mich sehr darüber, Ihnen im Sommer 2009 mein neues Buch vorzustellen, dass ich gemeinsam mit Thomas Götz recherchiert und geschrieben habe:

Berlin beißt sich durch – Kulinarische Kuriositäten in der Hauptstadt

Berlin beißt sich durch

Berlin beißt sich durch

So schmeckt Berlin. Würzig und verwegen, filigran und fein, exotisch und scharf. Verlassen Sie die ausgetrampelten Pfade der ewiggleichen Abspeisung und lassen sich zur Abwechslung einmal verführen von gastronomischen Exoten, von schrägen Mixturen, von pfannentechnischen Kapriolen und von überwältigenden Produkten.

Dieser Wegweiser zu den faszinierendsten kulinarischen Erlebnissen lässt die Zunge schnalzen und den Gaumen erbeben.

Sorgfältigste Recherchen, kühne Fotografien und gnadenlose Verkostungen führen den Genießer zu den berlinternationalen Geschmackserlebnissen der Hauptstadt. Geniale Blutwurst, frische Papaya, üppige Schokoladen, dampfende Cocktails und perfide Heuschrecken: Wer wagt, genießt!

erschienen im Grebennikov-Verlag (ISBN 9783-9417-84017)

einsehbar und erhältlich beispielsweise an diesen empfehlenswerten Orten:

· Berlin Story

· Kulturkaufhaus Dussmann

· Coledampf´s

· Akazienbuchhandlung in Schöneberg

· Bücherbogen am Savignyplatz

· Kochlust

und auch via Internet z.B. bei amazon

zum Preis von 14,90 Euro


Read Full Post »