Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Grebennikov Verlag’

Es ist endlich soweit. Mein neues Buch zum wichtigsten Getränk in Deutschland ist erschienen und wartet darauf, Sie, werte Leser, gierig und durstig zu machen.

Darf ich Sie einladen, mir zu folgen auf eine genußvolle Reise durch die unglaublich vielfältige Welt der Biere, die wir in Deutschland allzu sehr vernachlässigen.

Kulturgut, Durstlöscher, Sportbegleiter und duftig-feiner Begleiter zu allerhand Speisen. Gerne möchte ich Ihnen diese feine Getränk näher bringen und wieder in Erinnerung rufen.

Von Ale bis Zwickel - Peter Eichhorn144 Seiten mit Informationen, Anekdoten, Bildern, Erkenntnissen und historischen Zusammenhängen zu dem Kulturgut Bier.

Erschienen im Grebennikov Verlag und im beim Buchhändler Ihres Vertrauens für € 14,90 zu erwerben. Informationen zu Von Ale bis Zwickel von Peter Eichhorn.

Für eine Lesung und eine Bierverkostung für Ihre Gäste und Ihre Veranstaltung stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

Ein paar Hintergrundinformationen zu der Buchrecherche, der Expedition ins Bierreich und derLink zu der Verlosung einiger Exemplare, finden Sie hinter diesem Bier-Link zu meinem Eichi-Blog.

Advertisements

Read Full Post »

Stadt, Land, Buch ist der Name der Veranstaltungsreihe des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die vom 19. bis zum 27. November mit ca. 160 Veranstaltungen die Region Berlin-Brandenburg behandelt und unterhält.

Ich selbst darf am 26.11. um 19 Uhr in der Buchhandlung Winter in der Giesebrechtstraße 18 in

Peter Eichhorn: Der Kurfürstendamm

Peter Eichhorn: Der Kurfürstendamm

Charlottenburg zu Gast sein, um dort aus meinem Buch „Der Kurfürstendamm“ vorzutragen und über den legendären Boulevard zu berichten.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten zu 125 Jahre Kurfürstendamm gehen zu Ende und so ist es eine gute Gelegenheit, auf das Jubiläumsjahr und die Geschichte der Straße zurück zu blicken. Die Buchhandlung Winter bietet sich großartig für das Thema an, ist sie doch nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm entfernt, nicht weit vom Adenauerplatz.

Da ich bei meinen Aktivitäten nur sehr ungern auf eine kulinarische Facette verzichte, springt mir diesmal die nette Weinhandlung Les Caves bei, um uns zu dem Vortrag mit feinen Weinen zu versorgen.

Der Eintritt ist kostenlos. Ich freue mich darauf, SIe an dem Abend begrüßen zu dürfen.

Mehr Informationen:

zu Stadt Land Buch

zu der Buchhandlung Winter

zu der Weinhandlung Les Caves

Read Full Post »

Am 5.5.1886 fuhr das erste Mal eine Dampfstraßenbahn den Kurfürstendamm entlang. Daher markiert dieses Datum den Start für die Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum dieser legendären Straße.

Eine Vielzahl von Veranstaltung wird die Berliner in diesem Jahr begeistern und den Blick wieder einmal auf die City-West richten. Peter Eichhorn Berlinbetrachtungen begleitet den Boulevard in seiner Aktualität und seiner Geschichte bereits vom unternehmerischen Startschuss an und die bekannte Führung „Flaneurboulevard Kurfürstendamm – Kunst Kommerz und Café Größenwahn“ erfreut sich seither großer Beliebtheit.

Rechtzeitig zum Jubiläum wird mein Buch „Der Kurfürstendamm – Ein Bummel über Berlins legendären Boulevard“ Anfang Mai im Grebennikov Verlag erscheinen:

explorise.de/buecher/176-der-kurfuerstendamm

Zudem widme ich mich im Jubiläumsjahr auch weiteren Bereichen des Kurfürstendamms und biete zwei weitere Führungen an:

Kintopp, Krawall und Kabarett. Zwischen Schaubühne und Cumberland – Rings um den Adenauerplatz

Der eleganteste Teil des Kurfürstendamms mit den prachtvollsten Gebäuden, der spannendsten Architektur und den teuersten Boutiquen, wo zur Currywurst Champagner gereicht wird. Erfahren Sie geheimnisvolle Geschichten und ungewöhnliche Empfehlungen in dem Teil der Mythosmeile, wo Kabarettisten die Gestapo ärgerten, Bankräuber die Polizei narrten und Vladimir Nabokov Tennis unterrichtete.

und weiter:

Kudamm-Halensee. Von Dutschke zu Rathenau – Private Prachtmeile und Schicksalhafte Straße

Zu Unrecht wird der Kurfürstendamm in Halensee vernachlässigt. Auch wenn die Gedächtniskirche weit entfernt liegt, so beginnt die Erfolgsgeschichte von Deutschlands berühmtesten Boulevard an seinem westlichen Ende. Berlin WW. – Wilder Westen, ihn gilt es zu erkunden mit Peter Eichhorn, dem Verfasser von „Der Kurfürstendamm“. Begegnen Sie den alten Hohenzollernfürsten, den umtriebigen Halensee-Händlern, umstrittenen Künstlern und fanatisierten Attentätern auf dem Abschnitt der Straße, der so manche geheime Perle für Sie offenbart.

Weiter Informationen zu dem umfangreichen Jubiläums-Festprogramm finden Sie unter:

www.kudamm2011.de

Read Full Post »